26.10. – POP UP STORE // Löbau/Lubij

Veröffentlicht am Veröffentlicht in LABA

LABA zieht es für einen kurzen Moment in die Stadt der Liebe. Am 26. Oktober ploppt er wieder auf: der LABA Pop Up Store. Dieses Mal im schönen Löbau/Lubij.

Wie bereits 2018 in Budyšin/Bautzen, so wird es auch 2019 wieder ein Kiosk sein, der nicht mehr das tut, was er eigentlich soll: Sachen verkaufen. „Errichtet um 1955“, diente der Kiosk (Bahnhofstraße, Ecke Brunnenstraße) für den „Verkauf von Busfahrkarten, Zeitungen, Andenken, Bockwurst, Eis u.a.“, schreibt die Seite Loebaufoto.de.

Schlussendlich sollte der leerstehende und, zugegeben, nicht mehr so frische Verkaufsstand abgerissen werden. Kurz vor der Birne zog der Verein Löbau Lebt e.V. 2017 die Reißleine und rettete das kleine Viereck vor den Geschichtsbüchern. Über eine groß angelegte Crowdfunding-Campagne, konnten für die dringende Sanierung über 5000 Euro gesammelt werden.

Nun, 2 Jahre später, zieht LABA für eine Wimpernschlaglänge in dieses historische Gebäude ein – um: Sachen zu verkaufen. Kiosk is coming home, quasi.

Von 11:00 bis 18:00 wird es neben kecken LABA-Schmausis auch feinen Kaffee und exzellenten Kuchen geben. Letzteren sponsert die Bäckerei Richter (Kubschütz) zugusten des Löbau Lebt e.V.. Fotografisch wird dieser Tag begleitet von Marcel Schröder.

Wir sehen uns in Löbau, der Stadt der Liebe.

LABA Pop Up Store
26|10|2019 ~ 11-18
Der Kiosk
Bahnhofstraße
Löbau/Lubij