laba_storyfashion

Storyfashion – alles hat eine Geschichte

Veröffentlicht am Veröffentlicht in LABA

Uns ist es erst recht spät aufgefallen, aber nahezu jedes Produkt aus dem Hause LABA hat eine Geschichte. Fast jedes Motiv, dass auf T-Shirts schimmert, fast jede Grafik, die auf Buttons haftet ist umgeben von einer eigenen Story.

Ob es nun der Nor-Beutel ist, oder der Sokuma-Button, oder das „Wódny muž“-Shirt – immer steckt irgendwie die Oberlausitz drin. Dafür feiern wir uns gerade selber. Kann man ja auch mal machen. Sich feiern.

Doch trotz der ganzen „Und alle so Yeah!“-Stimmung haben wir bemerkt, dass wir noch längst nicht alle Gewerke der Region zwischen Bischofs- und Hoyerswerda künstlerisch auf/mit Textil abgebildet haben. Das jedenfalls zeigt uns die 1945 eingeweihte „Handwerksampel Oberlausitz“ im Bautzener Bahnhof an.

Was wir haben:
Töpferei: Kaffeefilter-Tüte
Ackerbau: „Rosa | Senf“-Shirt; Quark-Leinöl-Button
Fischzucht: „Fischer“– / „Karpfen blau“-Shirt
Weberei: Alle Turnbeutel, „Brutani“, „ENGELSxLABA“-Shirt
Steinbruch: „Granitschädel“-Button.

Was fehlt:
Gießerei, Waggonbau & LOWA (Lokomotiv- und Waggonbau).

Bisher gibt’s im LABA-Labor noch keine Idee für die freigeistige Umsetzung der letzten vier bzw. drei (z.T. ehemaligen) Arbeitsfelder. Vielleicht habt ihr ja eine Idee? Einfach mal eine Mail schreiben: laba@laba.de